Textarbeit am PC – Ein Kurs in mehreren Folgen für Autorinnen (auch für Autoren geeignet, gerade für die, die meinen, sie wüssten schon alles)

5. Workshop: Die Normseite   In Folge 3 und 4 dieses Kurses wurden die Formatvorlagen behandelt. Wie man diese Formatvorlagen sinnvoll in einer Dokumentvorlage einsetzen kann, zeigt dieser vorläufig letzte Kurs am Beispiel der geheimnisumwitterten »Normseite«. Ein Gastbeitrag von Christian Fleischhauer Über Normseiten Auch heute noch ist in Deutschland in der Belletristik die Normseite aus […]

weiterlesen

Kleine Schreibschule Irmgard Keun

Kleine Schreibschule Irmgard Keun  1)      Frauen lesen gerne Frauenthemen [siehe Hemingway]. 2)      Leser (egal welchen Geschlechts) lachen gern, aber … 3)      … als Autor bist du dann erst richtig gut, wenn der Leser im Lachen innehält, weil es eigentlich verdammt traurig ist. 4)      Wenn dich die Rechten, die Linken und die Konservativen hassen, bist du […]

weiterlesen

Exklusiv: Die Kunst- und gleichzeitig hohe Verkaufszahlenformel enthüllt

 Lion Feuchtwangers kleine Schreibschule 1)    Historische Romane verkaufen sich immer! 2)    Historische Romane sind nicht literarisch, darum bestehe darauf, dass du keine ‚historischen Romane‘ sondern kunstvoll verpackte politische Fabeln schreibst und das Gros der Leserschaft einfach zu blöd ist, das zu durchschauen. 3)    Warum ein Adjektiv, wenn man fünf nehmen kann? 4)    Historische Faktentreu wird […]

weiterlesen

Exklusiv: Die Alibi-Formel enthüllt

Wer Krimis liebt, kommt nicht an ihr vorbei: Agatha Christie! Wer Krimis schreibt, auch nicht. Und wer Krimis schreibt, sollte unsere heutige kleine Schreibschule beachten, dann das hier gelernte beim u.a. vom S. Fischer Verlag ausgeschriebenen Agatha Christie Preis [http://www.fischerverlage.de/agatha_christie_krimipreis] zum Einsatz bringen, dort gewinnen und schließlich von der Queen geadelt werden. Also, volle Konzentration!

weiterlesen