Buchmesse Liveticker von Horst-Dieter Radke

Und sie sind alle vertreten, die Dienstleister mit dem falsch aufgeklebten Etikett „Verlag“. Sie suchen Manuskripte und Autoren. In großen Lettern fragen sie die Vorbeigehenden ab: Schreiben Sie? Und angeblich kann man von deren Erfahrung profitieren, Hauptsache man zahlt. Sie geben sich Namen nach verstorbenen Autoren oder versuchen, sich über die Namensähnlichkeit mit renommierten Verlagshäusern […]

weiterlesen

Aphorismen schreiben (3)

Aphorismen stellen einen einzigen Gedanken in einem Satz oder wenigen Sätzen dar. Dieser Gedanke kann philosophischen Tiefgang haben, eine Lebensweisheit enthalten oder einen Widerspruch aufzeigen. Im letzteren ist er dem Koan aus dem japanischen Zen-Buddhismus verwandt. Obwohl der Aphorismus bis auf die alten griechischen Philosophen zurückgeführt werden kann – Heraklit gilt als der erste Aphoristiker […]

weiterlesen

Aphorismen schreiben (2): Wie man Aphorismen macht

„So vertieft in deine Arbeit?“, frug ich meinen Freund, den Schriftsteller Wortdrechsler. „Was schreibst du denn? Ich dachte, wir wollten zusammen ins Theater gehen?“ „Werden wir auch! Ich will nur schnell noch ein Dutzend Aphorismen machen.“ „Aber wir haben nur noch eine Viertelstunde Zeit!“ „Eine ganze Viertelstunde? – Da kriege ich mindestens zwanzig Stück fertig. […]

weiterlesen