Textarbeit am PC Ein Kurs in mehreren Folgen für Autorinnen (auch für Autoren geeignet, gerade für die, die meinen, sie wüssten schon alles)

3. Workshop: Formatvorlagen (1) Dass ein Computer mit Textprogramm mehr kann, als einzelne Zeichen – allein und zusammenhängend in Wörter, Sätzen und Absätzen – darzustellen, ist sicherlich jeder Autorin (und manchen Autoren) bewusst. Leider machen die wenigsten davon in der Praxis Gebrauch, vielleicht weil der Weg über die diversen Symbolleisten und Schaltflächen, über die man […]

weiterlesen

Ein Kurs in mehreren Folgen für Autorinnen (auch für Autoren geeignet, gerade für die, die meinen, sie wüssten schon alles)

2. Workshop: Zeichensalat (2) Im ersten Teil dieses Workshops ging es um die Anzeige aller Zeichen, sowie um Leer- und Anführungszeichen. In diesem Teil kommen noch einige andere Zeichen zum Einsatz, die oft nicht ausreichend auseinandergehalten werden. Außerdem beschäftigen wir uns mit Varianten des Leerzeichens.

weiterlesen

Textarbeit am PC: Ein Kurs in mehreren Folgen für Autorinnen (auch für Autoren geeignet, gerade für die, die meinen, sie wüssten schon alles)

Wer am PC seine Texte schreibt und die fertigen Manuskripte digital bei Verlagen einreicht, bekommt nicht selten Kritik zu hören und Bitten der Art, auf weiche Zeilenumbrüche zu verzichten, die Normseite zu benutzen, typografische Anführungszeichen einzusetzen, keine Binde- für Gedankenstriche zu nehmen und so weiter.

weiterlesen

An alle Krimischreiber (und solche, die es werden wollen)

Du sagst, Recherche gehört zum Handwerkszeug? Genauso wie Orthographie und Grammatik? Recht hast du. Wer sein Manuskript auch nur halbwegs ernst nimmt und sich und potentiellen Lesern Peinlichkeiten ersparen will, dem bleibt dieser Schritt nicht erspart. So weit, so klar. Aber muss ich wirklich für jeden lauwarmen Kaninchenflatus die Presseabteilung der Polizei aus dem Winterschlaf […]

weiterlesen