Die (deutsche) Kurzgeschichte – I. Wie das Dilemma begann

Kurzgeschichten wurden schon seit jeher geschrieben, auch in Deutschland. Man nannte sie nur anders, etwa Anekdote, Kalendergeschichte, wenn sie etwas länger war – Novellette, gerne auch Skizze. Den amerikanischen Begriff „Short Story“ direkt zu übersetzen, hat man schon früh versucht, konnte sich damit aber zunächst nicht durchsetzen. Immerhin ist dieser Begriff auch etwas unscharf, denn […]

Weiterlesen

Weiß – weißer – am weißesten

Jürgens Liebesgeschichte Eines Morgens wachte Soraya aus unruhigen Träumen auf und hatte einen Orgasmus. „Im Schlaf, ohne dass ich was Böses getan hätte. Aber einen von der heftigen Sorte, so mit bebender Erde, 3-D und Cinemascope, mir wird jetzt noch ganz anders, wenn ich davon erzähle.“

Weiterlesen

Von der Sieben

Sieben Zwerge, sieben Berge, die sieben Raben und die sieben Schwaben, dann gibt es da noch einen Schneider der sieben auf einen Streich erledigt haben soll – klingelt’s jetzt? Jawohl – alles Märchen. Aber wir wollen heute keines erzählen und auch keinen Bären aufbinden. Für die Blogredaktion hat die Sieben heute, am 30. Mai 2020, […]

Weiterlesen

Nikita

Dorrits Liebesgeschichte Als ich vor einigen Jahren für vier Wochen in einem Kindergarten in der Nähe von Kapstadt arbeitete, habe ich mich sehr bald gefragt, ob Erzieher wohl Lieblingskinder haben dürfen. Da ich ja keine echte Erzieherin war, sondern nur Aushilfe, hatte ich sehr schnell meine Lieblinge.

Weiterlesen

Peter Weiss und die Weimarer Republik

Kultur und Literatur der Weimarer Republik stehen heute beim Leser in hohem Kurs, die historischen Krimis von Volker Kutscher und unserer Blog-Kollegin Joan Weng und natürlich die auf Kutschers Büchern beruhende Babylon Berlin-Serie zeigen dies deutlich. Daher möchte ich jetzt einen Schriftsteller in Erinnerung rufen, dessen literarisches Werk, obwohl in der Nachkriegszeit geschrieben, aufs engste […]

Weiterlesen

Tête-à-Tête

Cordulas Liebesgeschichte In der alten Kneipe schien die Zeit vor vierzig Jahren stehengeblieben zu sein. Möbel und Theke schimmerten in einem dunklen Braun, während die Kugellampen noch im typisch orangen 70er-Jahre-Look von der Decke baumelten. Die Wände, ebenfalls orangefarben gestrichen und durch jahrzehntelangen Zigarettenrauch und unzählige Berührungen mit einer dunklen Patina behaftet, waren mit Postern […]

Weiterlesen

Seifenblasen

Ingrids Liebesgeschichte „Hast du eigentlich Kinder?“ Sie schüttelt den Kopf. Auf ihrer Stirn bildet sich eine Falte, die sie älter aussehen lässt, nicht länger wie die Judith, in die er einmal so verliebt war. Er fragt trotzdem weiter. Es ist ihm wichtig, er kann nicht sagen, warum. „Wolltest du keine?“ „Doch, zwei“, sagt sie, den […]

Weiterlesen