Bogenhausener Friedhofsgespräche

Ich stieg bei der Münchener Freiheit in den Bus 54 Richtung Lorettoplatz, verließ ihn wenige Stationen später an der Hirschauer Straße, überquerte die Isar und bog in die Neuberghauser Straße ein. Sie führte, überschattet von Bäumen, die bereits Herbstlaub trugen und abwarfen, in einem Linksbogen aufwärts, bis ich linker Hand die Kirche schon über die […]

Weiterlesen

Weihnachtsschreibwettbewerb

Die ersten Einsendungen sind eingetrudelt und es waren auch schon wirklich, wirklich nicht herzerwärmende Geschichten darunter. Aber noch ist nichts entschieden, bis zum 12.12. ist noch Zeit. Also ran an die Tastatur und 2 Normseiten zum Thema „Wir können nicht: Herzerwärmende Weihnachtsgeschichte“ gefüllt und an weihnachten@42erautoren.de geschickt. Die beste Einsendung erhält eine Blog – Veröffentlichung […]

Weiterlesen

Weihnachtsschreibwettbewerb: „Wir können keine: Herzerwärmende Weihnachtsgeschichte“

Wir vom Blogteam können vieles nicht oder nicht so wirklich gut. Mit der Kommasetzung hapert es mitunter, auch die Rechtschreibung ist nicht immer unser Freund, aber besonders schwer tun wir uns mit Kitsch und der klassischen Gruselgeschichte. Zu Weihnachten wollen wir nun wissen, ob es auch anderen so geht. Zur Beantwortung dieser Frage bitten wir […]

Weiterlesen

Wir können keine … Gruselgeschichten [klassische]

Der schlohweiße General   Wir schrieben das Jahr 1816, als der junger Husarengeneral Boris Iwan Iwanowitsch einiges Aufsehen in den Salons der feinen St. Petersburgergesellschaft erregte. Grund der Berühmtheit war keineswegs sein allseits bekannter Mut, obwohl er diesen in zahlreichen Schlachten gegen Napoleon hatte beweisen können. Es war nicht sein sagenhafter Reichtum oder seine Tollkühnheit […]

Weiterlesen