Ingrid liest: Julia Dibbern – Wolkendämmerung (Young Adult/All Age)

Die Rückreise von der Leipziger Buchmesse gestaltete sich dieses Jahr schwierig. Dass ein Schneeeinbruch im März damit zu tun hatte, ging längst durch die Presse. Ich hatte Glück und Julia Dibberns Leseprobe zu „Wolkendämmerung“ im Gepäck, die mir die Wartezeit am Leipziger Bahnhof so gut vertrieben hat, dass ich ihren Jugendroman unbedingt lesen wollte. Vielleicht lag’s auch an den Wetterkapriolen bzw. am Klima – topaktuelles Thema des Romans.

Der siebzehnjährige Nick lebt mit seinem Vater, einem mäßig erfolgreichen Drehbuchautor, in einem Haus am Strand von Südkalifornien. Er nimmt immer wieder Gelegenheitsjobs an, um den Vater finanziell zu unterstützen. Nicks Mutter hat die Familie längst verlassen, jetzt droht sie, das Familienhaus zu verkaufen. Als Nick das Angebot erhält, als Fotograf an Bord eines Klimaforschungsschiffs zu arbeiten, scheint das die Lösung für alle Probleme zu sein – ein aufregendes Umfeld, lockeres Arbeiten, gute Bezahlung. Aber sehr schnell entdeckt Nick hinter dem Traumjob ein Geheimnis, das nicht nur ihn in Gefahr bringt.

Julia Dibbern hat ein lebendiges Setting in Kalifornien geschaffen, einen sympathischen, vielschichtigen Helden, eine feine Liebesgeschichte und eine spannende Story. Das Thema Klimaschutz ist brandaktuell, gut recherchiert, nie aufdringlich – ein paar Einzelheiten dazu erzählt die Autorin am Ende des Buchs.

Ich habe mich sehr gern in Nicks Geschichte ziehen lassen und die immerhin fünfhundert Seiten in einem Rutsch gelesen. Danach hatte ich tatsächlich ein wenig Heimweh nach der Geschichte. Oder Fernweh? Dass Julia Dibbern mit ihrer Familie noch vor wenigen Jahren in Kalifornien gelebt hat, macht ihre Schilderungen sehr authentisch. Außerdem konnte ich beim Lesen fühlen, dass der Autorin das Meer und die Umwelt am Herzen liegen.

Ein Jugendbuch nicht nur für Jugendliche. Unbedingt lesen!

Ihre Ingrid Haag

PS: Wir machen mit bei der „Lese-Challenge 2018: Reise durch die Genres“ von Gerngelesen.

One thought to “Ingrid liest: Julia Dibbern – Wolkendämmerung (Young Adult/All Age)”

Schreibe einen Kommentar