Nikita

Dorrits Liebesgeschichte Als ich vor einigen Jahren für vier Wochen in einem Kindergarten in der Nähe von Kapstadt arbeitete, habe ich mich sehr bald gefragt, ob Erzieher wohl Lieblingskinder haben dürfen. Da ich ja keine echte Erzieherin war, sondern nur Aushilfe, hatte ich sehr schnell meine Lieblinge.

Weiterlesen

Tête-à-Tête

Cordulas Liebesgeschichte In der alten Kneipe schien die Zeit vor vierzig Jahren stehengeblieben zu sein. Möbel und Theke schimmerten in einem dunklen Braun, während die Kugellampen noch im typisch orangen 70er-Jahre-Look von der Decke baumelten. Die Wände, ebenfalls orangefarben gestrichen und durch jahrzehntelangen Zigarettenrauch und unzählige Berührungen mit einer dunklen Patina behaftet, waren mit Postern […]

Weiterlesen

Seifenblasen

Ingrids Liebesgeschichte „Hast du eigentlich Kinder?“ Sie schüttelt den Kopf. Auf ihrer Stirn bildet sich eine Falte, die sie älter aussehen lässt, nicht länger wie die Judith, in die er einmal so verliebt war. Er fragt trotzdem weiter. Es ist ihm wichtig, er kann nicht sagen, warum. „Wolltest du keine?“ „Doch, zwei“, sagt sie, den […]

Weiterlesen

Tolle Typen

Horst-Dieters Liebesgeschichte Was war das doch für eine Zeit, was waren wir doch für tolle Typen. Das Haar lang, die Jeans verwaschen, Parka und Boots. So standen wir in der Welt und pfiffen auf Gesellschaft und Ansehen. Wir lebten nach unseren eigenen Vorstellungen, lasen Kerouac, Burroughs, Tini Stricker und gingen in regelmäßigen Abständen auf Tramp, […]

Weiterlesen

Teddy

Jürgens Liebesgeschichte Meine erste Liebe war Teddy. Wann es genau anfing? Spät, erst so ab viereinhalb, schätze ich, weil, zum Krankenhaus hatte ich Teddy noch nicht mit, klar, erst danach ging es los mit uns. Vorher gehörte er meiner Schwester, aber die hatte eines Tages die Lust auf ihn verloren, so kam ich zum Zuge. […]

Weiterlesen

Zweieinhalb große Lieben

Joans Liebesgeschichte In meinen Ersten war ich rasend verliebt! Er hieß Thomas, mit englischer Betonung, denn er war ein Ire. Und was für einer: breite Brust, feuerrotes Haar – und die Augen erst! Veilchenblau – ach, wie unschuldsvoll sie blicken konnten und wie reumütig. Er hatte auch viel zu bereuen, seine Rumtreiberei und seine Temperamentsausbrüche. […]

Weiterlesen

Die Zehen von Margarete Schuster

Liebesgeschichte von Tom Liehr Als die Fertigstellung der neuen Schwimmhalle am Brentanoweg bevorstand, war das nicht für alle Kinder ein Grund zur Freude. Ich fürchtete mich vor dem Moment, in dem unsere Turnlehrerin, Frau Kiesewetter, verkünden würde, dass wir statt der anderthalb Stunden Leibesübungen in unserer miefigen Turnhalle den kurzen Weg zum Brentano-Schwimmbad antreten würden, […]

Weiterlesen

Liebe auf Umwegen

Liebesgeschichte von Amos Ruwwe Es fühlt sich noch immer neu an. Aus der Küche Geklapper, es riecht nach Bratkartoffeln. Mittagessen. Nicht mehr alleine am Tisch zu sitzen oder abends alleine fernsehen, das zweite Bett in der Nacht ist nicht mehr leer. Fühlt sich noch neu, aber gut an. „Mein Herr, Mittagessen ist fertig. Hopp, raus […]

Weiterlesen

Betty Blue oder: Nicht Paris

Kristins Liebesgeschichte Beim Bücheraussortieren: Betty Blue auf Niederländisch. Eine Urlaubslektüre vor dreißig Jahren, meine fremdsprachigen Bemühungen einer damaligen Liebe geschuldet. Weit bin ich nicht gekommen, das Lesezeichen liegt zwischen den Seiten zwölf und dreizehn. Ein Papierschiffchen, an der Bordwand kopfüber in blauer Kulischrift: 2 sandw. jamb./from. Wie du das Schiff gefaltet hast, zweihundert Meilen vor […]

Weiterlesen

Die Liebe in Zeiten von Corona

Die Liebe – sie soll unser Motto im diesjährigen Frühjahr sein. Inmitten negativer Berichte und hasserfüllter Debatten im Internet wollen wir für positive Vibrations sorgen. Wie sehr wir die um diese Zeit brauchen würden, wussten wir Anfang des Jahres nicht. Die Liebe – sie ist das beste Mittel gegen die Angst, auch und gerade in […]

Weiterlesen