Joan live oder wie ich lernte mit laszivem Blick einen toten Lachs zu halten

Kennen Sie den erotischen Lachskalender? Nein? Also das ist einen Wissenslücken von der Größe des Jemen, dieses für die Lachsfischerei literarisch so beliebten Fluss Es ist ein wundervoller Kalender, bei dem junge, gut gebaute Damen weitgehend nackt einen toten Lachs halten. Dabei sehen sie ungefähr so erotisch aus, wie eben junge gut gebaute Damen, die […]

Weiterlesen

Kristin liest: Lily King – Writers & Lovers

Vor einigen Jahren beeindruckte mich Lily King mit Euphoria, einem Wissenschafts- und Abenteuerroman, der auf dem Leben der Ethnologin Margaret Mead und ihren Forschungsreisen zu den indigenen Völkern in Neuguinea basiert. Ganz nebenbei schildert der Roman höchst erotisch die Dreiecksbeziehung zwischen dem Ehepaar Mead und einem Forscherkollegen. Hätte ich nun Writers & Lovers blind verkostet, […]

Weiterlesen

Joan liest vor: Richard Stockton – Der Greif und der jüngste der Domherren

Meine Oma ist eine höchst eitle, kleine Dame – obwohl kurzsichtig wie ein Maulwurf gibt es kaum Situationen, bei denen das Tragen einer Brille ihr gerechtfertigt erscheint. Das Vorlesen von Kinderbüchern gehört nicht zu diesen seltenen Anlässen und so hat meine Großmutter mir als Kind sehr wenig vorgelesen. Stattdessen erzählte sie mir Geschichten, meist solche, […]

Weiterlesen

Jürgens herbstliche Reizwortgeschichte Nr. 2

Eduard Mörike: Septembermorgen Im Nebel ruhet noch die Welt, noch träumen Wald und Wiesen: Bald siehst du, wenn der Schleier fällt, den blauen Himmel unverstellt, herbstkräftig die gedämpfte Welt in warmem Golde fließen. Fällt mir spontan dazu ein: Läuft da nicht was grundfalsch in unserer Welt, wenn man von der täglichen Arbeit dermaßen geschlaucht ist, […]

Weiterlesen

Bücher hören

Als ich kürzlich mit dem Fahrrad zu Hause auf dem Hof ankam, sprach mich ein Nachbar an. Ich deutete auf die Kopfhörer in meinen Ohren und bat ihn mit einer Geste zu warten, bis ich den an den Kopfhörern hängenden MP-3-Player ausgestellt hatte. Freundlich-missbilligend sagte er: „Heavy Metal auf der Straße?“

Weiterlesen

Was passierte mit Gregor Samsa?

Wer kennt nicht den berühmten ersten Satz aus der „Verwandlung“ von Franz Kafka: „Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“ Zwei Stichproben aus dem Internet zeigen, wie der Satz häufig wahrgenommen wird. Bei Wikipedia heißt es, dass Gregor Samsa in ein Ungeziefer […]

Weiterlesen