Von wegen alle Wetter!

Ein Beitrag von Joachim Off Ziemlich genau in der Mitte zwischen Hamburg und Berlin liegt die Gemeinde Putlitz. Ganz im Zeichen der Gans ist sie seit 2005 Schauplatz der jährlichen Verleihung des legendären Putlitzer Preises, zu der auch dieses Jahr wieder allerlei 42erAutoren im Gänsemarsch anrückten. Der Gig startete am Samstagabend, und als Warm-up gab’s […]

weiterlesen

4,2 Fragen an den neuen Vorstand – Silke Porath, stellvertretende Vorsitzende

Silke Porath, Jahrgang 1971, leibt, liebt und lacht mit ihrem französischen Mann in der gemeinsamen Wahlheimat Balingen am Rande der Schwäbischen Alb. Die bekennende Schwäbin ist Mutter dreier Kinder, Frauchen zweier Hunde und überzeugte 42erAutorin. Sie hat mehr als dreißig Bücher veröffentlicht, darunter neun Folgebände von „Nicht ohne meinen Mops“, drei Krimis um Pater Pius […]

weiterlesen

4,2 Fragen an den neuen Vorstand – Anja Stiller, Vorstandsvorsitzende

In aller Kürze: Jahrgang 1966, Studium in Hannover und Salzburg (Deutsche Literaturwissenschaft und Philosophie). Zehn Jahre Arbeit als freischaffende Kulturjournalistin. Inzwischen freiberufliche Lektorin für Sachbuchverlage und PR-Agenturen sowie PR-Texterin. Veröffentlichungen unter verschiedenen Pseudonymen und unter Realnamen, Sachbücher und Belletristik. 1. Warum schreibst du – grundsätzlich und überhaupt? Weil es so ungefähr das Einzige ist, was […]

weiterlesen

Jahresrückblick 2018

Das Jahr 2018 ist Geschichte und produzierte Geschichten. Wenn man’s genau nimmt, ist das Jahr an Letzterem allerdings unschuldig, da es für die in ihm agierenden Personen keinerlei Verantwortung trägt. Diese Personen hingegen, seien sie auch noch so weit von Literatur entfernt, deckten mit ihrem Tun nahezu sämtliche Literaturgattungen ab, womit ein – wenn auch […]

weiterlesen

42er zum Anbeißen

Bad Mergentheim, zweiter November. Kühler Wind weht durch die Altstadt der Stadt. Glücklicherweise ist es in der Buchhandlung „Moritz und Lux“ warm. Eine Lesung der  42er Autoren und Autorinnen ist angesagt. Rainer Moritz fragt in seiner Eröffnung: „42er? Wieso, weshalb, warum?“

weiterlesen