Elisabeth Engelhardt: Die Biografie

Im Jahr 1994, sechzehn Jahre nach dem Tod der Dichterin, erschien ihre Biografie, „dargestellt von Ingeborg Höverkamp“ und „herausgegeben von der Marktgemeinde Schwanstetten“1). Es ist nicht die erste2) biografische Darstellung, und auch nicht die letzte3). Während die anderen Beiträge kurz, oder zumindest überschaubar sind, legt Ingeborg Höverkamp eine umfangreiche, gut recherchierte Arbeit vor. Zwar steht […]

weiterlesen

Elisabeth Engelhardt: Die Erzählungen

Elisabeth Engelhardt, 1925 in der Nähe von Nürnberg geboren und 1978 ebenda gestorben, ist eine Schriftstellerin, die zu den (fast) vergessenen deutschen Autorinnen gerechnet werden kann. Zwar werden dann und wann Veranstaltungen zur Erinnerung im Mittelfränkischen Raum durchgeführt – die letzte nach meinen Recherchen im Jahr 2018 in Schwanstetten, ihrem Geburtsort – und es gibt […]

weiterlesen

Ludwig Storch, ein vergessener Dichter

Spaziert man aufmerksam durch Kreuzwertheim, fällt einem vielleicht die Tafel auf, die an einem Haus angebracht ist. Sie ist nicht auf den ersten Blick zu sehen, weil sie nicht in Augenhöhe zu finden ist. Man muss seinen Blick schon ein wenig heben, um sie zu bemerken. Wohn & Sterbehaus Des DICHTERS Dr. LUDW. STORCH Gest.5.Feb.1881 […]

weiterlesen

Die allzu früh Gegangenen: Lisa Baumfeld

Bereits im Alter von zwölf Jahren begann sie zu dichten, mit 18 erschienen in Wiener Zeitschriften erste Gedichte von Lisa Baumfeld, die sich aber hinter den Pseudonymen Ewald Bergen und Lizzy verbarg. Kritiker lobten die Schönheit und Formvollendung ihrer Sprache, ihr ungewöhnliches poetisches Talent, allerdings wurden ihre Gedichte auch als kompliziert und zu wenig anschaulich […]

weiterlesen

„Verse muss man so schreiben, dass die Scheibe kaputtgeht, wenn man das Gedicht dagegen wirft“ Daniil Charms (1905-1942)

Ich habe einen sehr guten Freund, den ich oft nicht verstehe. Er tut manchmal Dinge, die mich ob ihrer Schönheit und Großzügigkeit staunen lassen, dann wieder ist er in seiner Engherzigkeit gnadenlos wie ein absoluter Monarch. Ich verstehe ihn nicht, aber ich liebe ihn trotzdem sehr, denn neben vielem anderen verdanke ich diesem Freund die […]

weiterlesen