Es kann immer passieren – Tom Liehr im Gespräch mit 42erAutorin Ulrike Renk – Teil 1

Ulrike Renk, Krefelderin und Jahrgang 1967, hat im Jahr 2005 ihren ersten Roman veröffentlicht, einen Regionalkrimi mit dem Titel „Seidenstadt-Leichen“. Drei Jahre später hat sie ihren ersten Vertrag beim Berliner Aufbau-Verlag abgeschlossen – einem der größten unabhängigen Verlage Deutschlands – und gleichzeitig das Genre gewechselt, hin zum historischen Roman. Weitere neun Jahre später konnte sie […]

weiterlesen

„Der Blog ist mein virtuelles Kaffeehaus geworden“

Ingrid Haag im Gespräch mit Uwe Kalkowski https://kaffeehaussitzer.de/ Seit Uwe Kalkowski denken kann, fasziniert ihn Geschriebenes. Er arbeitet seit mehr als 25 Jahren in der Buchbranche, erst als Buchhändler, heute als Marketingverantwortlicher eines Fachverlags. „Kaffeehaussitzer“ ist sein privater Blog über Literatur, seine Lieblingsbücher und Leseerlebnisse – in Kaffeehäusern und Cafés.

weiterlesen

„Ich denke, man liest als Autor auch mit einem halben Auge auf dem Handwerklichen“

Joan Weng im Gespräch mit Michaela Hanel Heute möchten wir einen noch recht neuen Blog mit einer ganz besonderen Mischung vorstellen. Die preisgekrönte Autorin Michaela Hanel sieht nicht nur mit dem Kollegen- sondern auch mit dem Psychologenblick in die Romane, die sie auf ihrem Blog „Mindshelf“ vorstellt. Und sie beschreibt psychologische Phänomene anhand dieser Geschichten. […]

weiterlesen

„Ich lerne gern die Autoren kennen. Den Kopf und das Herz der Bücher, die ich so gern lese.“

Connie und Joan, auf der Buchmesse in Leipzig Joan Weng im Gespräch mit Cornelia Fett von „Lilis Lesemomente“ In unserer neuen, losen Serie zu Bücher- und Literaturblogs stellen wir heute den kleinen, seit 2014 sehr liebevoll gepflegten Bücher- und Lesungsblog „Lilis Lesemomente“ vor.   Hallo, liebe Connie, also zuallererst, ich finde deinen Blog vom Design […]

weiterlesen

„Ich beschreibe, was ein Buch mit mir gemacht hat und warum, wieso ich es gut fand – oder eben nicht.“

  Joan Weng im Gespräch mit Mareike Fallwickl von „Bücherwurmloch“    Weiter geht’s in unserer losen Serie zu Bücher- und Literaturblogs mit dem literarisch hochklassigen Blog „Bücherwurmloch“ der Österreicherin Mareike Fallwickl, die mit „Dunkelgrün fast schwarz“ vor Kurzem ein furioses Debüt als Romanautorin feierte. Hallo, liebe Mareike, du bist sowohl als Autorin als auch als […]

weiterlesen

„Der Autorenkreis ist eigentlich weniger dazu da, dem einzelnen Autoren zu nutzen, als der Literatur in der Region.“

 Horst-Dieter Radke im Gespräch mit Ulrike Sosnitza über den Autorenkreis Würzburg Der Autorenkreis Würzburg ist ein Zusammenschluss von Autorinnen und Autoren aus Würzburg und Umgebung. Sie sind recht aktiv und werden vor allem häufig durch öffentliche Aktionen und Veranstaltungen »auffällig«. Sie veranstalten Lesungen, Neujahrsempfänge, offene Textwerkstätten und vergeben neuerdings auch einen Literaturpreis. Grund genug, das […]

weiterlesen