Lange Lesenacht in Balingen

Ein Beitrag von Amos Ruwwe Der Wartesaal im Bahnhof Balingen ist rappelvoll. Die Bedienung wieselt mit vollen Biergläsern und Flammkuchen zwischen den Tischen und Stühlen hin und her. Was ist los? Der Zug hat Verspätung, oder was? Silke Porath vom Vorstand der 42erAutoren klärt die Wartenden auf. Die 42erAutoren sind ein Verein zur Förderung der […]

weiterlesen

Dichter und der Tod – Folge 2

Am Grabe Krafts O, ruhe sanft! in deinen schönsten Tagen, Wo Lieb‘ und Kunst dich freundlich eingesungen, Hat dich der Tod mit kalter Faust gezwungen, Der schönen Erde Lebewohl zu sagen. Von deines Strebens Adlerflug getragen, Bist du schon früh in’s Heiligthum gedrungen, Hat dich der Einklang höchster Kunst durchklungen, Das große Ziel des Meisters […]

weiterlesen

Friedhofsspaziergang zu einem, den man noch vorzeigen, aber nicht mehr nennen will

Am Samstagnachmittag bin ich zu einer kleinen Radtour aufgebrochen, die mich von Lauda über Grünsfeld – Zimmern – Messelhausen – Oberbalbach – Unterbalbach – Königshofen wieder zurückführen sollte. Diese Strecke bin ich nicht zum ersten Mal gefahren, weil sie abwechslungsreich ist und mit dem nicht unerheblichen Aufstieg bis hinter Messelhausen und der tollen Abfahrt nach […]

weiterlesen

Kristin entwickelt Figuren: „Sei ein Mann!“

Eine beliebte Schreibaufgabe zu Beginn eines Romanprojekts besteht ja darin, seine Romanfiguren zu einem Interview einzuladen. Sie zu befragen: Mit welchen religiösen oder sexuellen Prägungen sind sie aufgewachsen? Welches sind die wichtigsten Werte in ihrem Leben, wo liegen ihre seelischen Verletzungen und wunden Punkte? Die so gewonnenen Informationen sollen natürlich nicht alle in den Roman […]

weiterlesen