Sonntagsserie: Ideen und Recherche

Sammeln, auswählen, loslassen Ein Gastbeitrag von Christiane Schlüter Schon lange war mir das Recherchieren vertraut. An der Uni und später als Sachbuchautorin hatte ich stapelweise Literatur durchforstet und zu neuen Texten verarbeitet. Und als Journalistin hatte ich gelernt, wie man Eindrücke und Hintergrundwissen zusammenträgt und so herumfragt, dass sich ein umfangreiches Bild ergibt.

weiterlesen

Dorrit liest: Biografie eines Generals – Die Stunde der Rebellen von Lieve Joris

Assani ist nicht der wirkliche Name des Generals, dessen Lebensgeschichte Lieve Joris in ihrem Buch „Die Stunde der Rebellen“ erzählt. Doch es gibt ein reales Vorbild für die Gestalt des Assani in diesem Buch und die Fakten sind alle gründlich recherchiert. Lieve Joris ist es – wieder einmal – zu verdanken, dass ein Stück afrikanischer Gegenwart […]

weiterlesen

Die Krise des Buches vor hundert Jahren

Am 12. Februar 1902 schrieb der Schriftsteller Emil Löbl im Feuilleton der Innsbrucker Nachrichten einen interessanten Artikel: Die Krise des Buches. Vor unseren Augen spielt sich seit Jahrzehnten ein merkwürdiger Kampf ab. Wir Zeitgenossen achten seiner wenig, aber es ist ein Entwicklungsprocess von umwälzender Bedeutung, und der Cultur-Historiker der Zukunft wird ihm ernste Beachtung widmen. […]

weiterlesen