Kristin liest: Olga Grjasnowa – Gott ist nicht schüchtern

Syrien. Die Schauspielerin Amal begleitet in eine Freundin beim Unterwäschekauf. Der Arzt Hammoudi reist von Paris nach Damaskus, um seinen Pass verlängern zu lassen. Er trifft alte Freunde und seine Familie. Die Sätze, die Szenen: arg schlicht, arg kunstlos. Auch tut die Autorin nicht viel, um mir das Gefühlsleben der Figuren zu offenbaren; sie bleiben […]

weiterlesen

Aus der Tonne 4 – „Jan, der Fiedler“

Einen Märchenroman hat Horst-Dieter aus der Tonne gezogen, Die richtige Lektüre für einen Märchenerzähler! Als ich das Buch von Horst-Dieter bekommen habe, habe ich erst einmal gestutzt. Ziemlich verwittert, außen und auch innen, aber sauber. Das Papier ist gelbgrau, die Seitenblätter sind erstaunlich dick. Kein Schmutz, kein Fleck, wunderbar ordentlich. 2,50 steht hinten drin. Im […]

weiterlesen

Joan liest gerade: Sophie Hannah – Poirot und der offene Sarg

Als Autorin von klassisch angehauchten Cosy Crimes kann ich Ihnen eines sagen: Es ist verdammt schwer, in dieser Gattung ein originelles Mordmotiv zu finden. Außer Rache, Eifersucht und Habgier gibt es da eigentlich nicht viel zu wollen, umso großartiger finde ich es, dass Sophie Hannah es in ihrem zweiten autorisierten Poirot-Krimi tatsächlich schafft, eine gänzlich […]

weiterlesen

„Wir haben einen sehr freien Buchmarkt, in dem es jede/r mit Fleiß und Talent zu etwas bringen kann“

  Ingrid Haag im Gespräch mit Susanne Pavlovic – Teil 1 Susanne „Textehexe“ Pavlovic, Jahrgang 1972, ist Autorin, freie Lektorin und Expertin für Selfpublishing. Sie schreibt für die Autorenzeitschriften „Federwelt“ und „der selfpublisher“, ist Referentin bei der Leipziger Autorenrunde und online bei buchreport.de und stellt Schreibtipps als Videos ins Netz. Als Autorin ist sie in […]

weiterlesen