4,2 Fragen an den neuen Vorstand – Kaelo, stellvertretender Vorsitzender

Kaelo ist ein Kind des Ruhrpotts und liebt diese Region unter anderem, weil hier eindeutig die meisten Heimspiele des BVB stattfinden. Schon früh stand für ihn fest, dass aus ihm einmal ein ganz Großer werden sollte. Nachdem er das Gymnasium gerne mit einem Schnitt von 1,0 beendet hätte, statt dessen jedoch wegen überragender Leistungen und […]

weiterlesen

4,2 Fragen an den neuen Vorstand – Dorrit Bartel, stellvertretende Vorsitzende

Dorrit Bartel wuchs in Mecklenburg auf und zog – über Umwege in Dresden, Köln und London – nach Berlin, wo sie heute lebt und schreibt und im Winter davon träumt, in wärmere Gefilde auszuwandern. Vorerst aber bleibt sie, schreibt (noch unveröffentlichte) Romane, Kurzgeschichten, Texte für den Blog der 42erAutoren und vollendete kürzlich ein Reiselesebuch über […]

weiterlesen

4,2 Fragen an den neuen Vorstand – J. Monika Walther, Vorstandsvorsitzende

Monika Walther, geboren 1945 in Leipzig, stammt aus einer jüdisch-protestantischen Familie, wuchs in Leipzig und Berlin auf – und kreuz und quer in der ganzen Westrepublik; lebt seit 1966 im Münsterland und den Niederlanden, arbeitet seit 1976 als Schriftstellerin: Lyrik, Hörspiel, Prosa. Und immer wieder schreibt sie erfolgreiche Kriminalgeschichten. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, Preise und […]

weiterlesen

Aphorismen schreiben (3)

Aphorismen stellen einen einzigen Gedanken in einem Satz oder wenigen Sätzen dar. Dieser Gedanke kann philosophischen Tiefgang haben, eine Lebensweisheit enthalten oder einen Widerspruch aufzeigen. Im letzteren ist er dem Koan aus dem japanischen Zen-Buddhismus verwandt. Obwohl der Aphorismus bis auf die alten griechischen Philosophen zurückgeführt werden kann – Heraklit gilt als der erste Aphoristiker […]

weiterlesen

Aphorismen schreiben (2): Wie man Aphorismen macht

„So vertieft in deine Arbeit?“, frug ich meinen Freund, den Schriftsteller Wortdrechsler. „Was schreibst du denn? Ich dachte, wir wollten zusammen ins Theater gehen?“ „Werden wir auch! Ich will nur schnell noch ein Dutzend Aphorismen machen.“ „Aber wir haben nur noch eine Viertelstunde Zeit!“ „Eine ganze Viertelstunde? – Da kriege ich mindestens zwanzig Stück fertig. […]

weiterlesen